StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Was hat MotoGP noch mit Spannung zu tun?

Nach unten 
AutorNachricht
Checky7

avatar

Anzahl der Beiträge : 898
Ort : Wild Wild West
Anmeldedatum : 06.02.08

BeitragThema: Was hat MotoGP noch mit Spannung zu tun?   So Okt 26, 2008 6:27 pm

Nichts!!

Also die 125er waren wieder mal die spannendste Klasse.
Aber das was bei der "Königsklasse" an Spannung geboten wurde.. aufwachen

Ich schau jetzt seit 15 Jahren diese Rennserie, mit vielen (emotionalen) Höhen und Tiefen, aber das ist doch wirklich nicht mehr erträglich.
Wenn alles nichts mehr hilft, wäre es vielleicht eine Lösung die Renndistanz auf drei Runden zu kürzen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.checa-carrera.de
Jester
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 542
Alter : 53
Ort : Auerbach
Anmeldedatum : 05.02.08

BeitragThema: Re: Was hat MotoGP noch mit Spannung zu tun?   So Okt 26, 2008 8:26 pm

Ja also so richtig beschreiben kann ich das auch nicht, was ich da heute in der "Königsklasse" zu sehen bekam! Langweiliger geht es nicht mehr! Ich hoffe, dass da die Fans in naher Zukunft darauf reagieren, von den Funktionären haben wir nichts zu erwarten! Krass, ganz schlechtes Kino!

Es braucht mir jetzt auch niemand mit dem Argument zu kommen, dass der Vorverkauf am Sachsenring so richtig gut läuft. Ich denke früher oder später gibts da einen gewaltigen Einbruch.

_________________
"Man darf niemals aufgeben, denn es sind noch so viele Dinge möglich."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.zweiradkombinat.de
dirk

avatar

Anzahl der Beiträge : 992
Alter : 54
Ort : Sindelfingen BW
Anmeldedatum : 05.02.08

BeitragThema: Re: Was hat MotoGP noch mit Spannung zu tun?   So Okt 26, 2008 9:32 pm

Das einzig positive heute war das der richtige Fahrer gewonnen hat.
Sonst war es Langeweile pur und hätte ich das Rennen nicht mit Freunden geschaut wäre
ich wie schon öfter in diesem Jahr auf meinem Sofa sanft entschlafen.
Aber woran liegt es das die Rennen so langweilig geworden sind? Klar Rossi und Stoner fahren
wenn bei ihnen alles funktioniert in einer eigenen Liga dahinter kommt dann eine Weile gar nichts.
Aber auch dahinter sind die Fahrer ein einsames Rennen gefahren, Kampfgruppen gab es wenig.
Aber was soll man ändern?
Die Einheitsreifenregelung wird es wohl nicht sein obwohl es der SBK WM gut getan hat. Die
Elektronik einschränken? Die ist bis auf ganz kleine Unterschiede sowieso gleich.
Was noch vorstellbar wäre ist eine Gewichtsregelung wie im Tourenwagensport, Sieger müssen
Gewicht draufpacken.
Ich bin aber kein Fan dieser Regel den Sieger werden bestraft........


Dirk

_________________
Tipp SBK WM Imola nicht vergessen!!!!!
The rocker http://www.lucascassa.com
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jester
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 542
Alter : 53
Ort : Auerbach
Anmeldedatum : 05.02.08

BeitragThema: Re: Was hat MotoGP noch mit Spannung zu tun?   So Okt 26, 2008 9:57 pm

Diese Gewichtsregelungen wollen wir doch alle nicht. Die 125er WM, 250er WM und die
anderen Rennserien sind ja auch alle sehr spannend. Ich weiss nicht, wo da der Hase
begraben liegt.

_________________
"Man darf niemals aufgeben, denn es sind noch so viele Dinge möglich."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.zweiradkombinat.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Was hat MotoGP noch mit Spannung zu tun?   

Nach oben Nach unten
 
Was hat MotoGP noch mit Spannung zu tun?
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» bluthochdruck und bb/pl
» Und noch ein Neuer
» Noch ein Veganpumper ;-)
» Hohlkreuz durch Beinheben?
» Hiiiiiiiilfeee !!! Anlasser oder Batterie bockt !!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Jester's Pitstop :: MotoGP-
Gehe zu: